Brillen aus dem Netz? Onlineoptiker im Test

Ich habe es oft im Fernsehen gesehen, doch nie in Erwägung gezogen dort zu bestellen. Die Rede ist von Onlineoptikern!
Meine Brillen kaufe ich meistens bei einem Optiker bei uns in der Stadt – so sehe ich die Modelle und weiß das ich bei Problemen jederzeit vorbeikommen kann und mir geholfen wird.
Die Brillen kosten beim örtlichen Optiker natürlich auch einiges mehr als im Internet, doch dafür hat man auch viel mehr Service.

Nun komme ich aber mal zu unserem heutigen Test. Und zwar: My-Spexx.de einem Onlineoptiker mit Sitz in Hong Kong.

Brillen aus dem Netz? Onlineoptiker im Test aktuelle Trends

Ich wäre niemals auf die Idee gekommen einen Onlineoptiker zu testen. Ich dachte es wäre kompliziert den Augenabstand etc. zu messen – und wenn was falsch ist, dann kann man die Brille meist auch wegschmeißen. Aber da My-Spexx mich angeschrieben hat und ich so drauf aufmerksam geworden bin habe ich einen Versuch gewagt.

Die Internetseite
Schönes Design und sehr übersichtlich. Die Webseite ist in die Rubriken Herren und Damenaufgeteilt. Darunter findet man dann die Aufteilung in Brillen, Gleitsichtbrillen, Neue Kollektion, Anprobe und Service. Möchte man also eine normale Brille klickt man einfach auf den Punkt ”Brillen” und kann dort dann noch eine genaue Anpassung vornehmen (z.B. Vollrand, Oval, Kunststoff und Blau). Tatsächlich gibt es eine Brille die genau den Vorgaben entsprechen würde (siehe Bild rechts).Die Bestellung
Ist die gewünschte Brille nun gefunden trägt man seine Werte oben ein (Sphäre, Zylinder, Achse, Augenabstand) wobei man diese vom Optiker messen lassen sollte (oder vom Augenarzt!). Ich hatte meine Werte noch von der letzten Brille und habe wegen dem Augenabstand einfach meinen Optiker angerufen.Wenn man die Brille ”anprobieren” möchte, kann man dies tun indem man ein Foto hochlädt oder die Webcam einschaltet. Alternativ kann man eines der vorgegebenen Gesichter zur Anprobe nutzen.Nun kann man noch das Glaspaket wählen. Standard ist das Bronze Paket mit:

  • Superentspiegelung
  • Härtung
  • Kratzschutz
  • Lotuseffekt
  • UV Schutz 400

Bei den anderen Paketen werden die Gläser dann dünner, dafür kommen aber 30,00 bzw. 60,00 EUR oben drauf. Sollte man es also nicht benötigen kann man die normale Variante bestellen.

Eine Brille kostet 34,90 EUR inklusive Versandkosten!

Brillen aus dem Netz? Onlineoptiker im Test aktuelle TrendsDie Lieferung
Nachdem man nun bestellt hat wird die Brille in Hong Kong produziert. Dabei sind laut Hersteller nur ausgebildete Optiker am Werk. Ist die Brille nun fertig, wird sie direkt Verpackt und von der Produktionsstätte nach Deutschland verschickt. Die Lieferzeit beträgt ca. 2-3 Wochen und erfolgt mit DHL. Zollkosten oä. hat man nicht zu erwarten, da der Wert unterhalb der Grenze liegt.

Außerdem liegt dem Paket auch noch ein Brillenetui bei, damit die Brille gut geschützt ist und auf dem langen Weg nicht kaputt geht.
Das Etui ist stabil, um meine Brille hier in Deutschland zu transportieren würde ich es allerdings nicht benutzen.

Sollte man nicht zufrieden sein, kann man die Brille innerhalb von 30 Tagen an ein Deutsches Lager zurücksenden.

Die Brille
Das Modell was ich mir bestellt habe sieht gut aus, es lag ein 2 Paar Bügel in einer anderen Farbe bei und durch die Gläser kann ich super sehen. Die Qualität der Brille macht allerdings keinen wertigen Eindruck. Wenn ich die Brille unter meinem Helm aufsetzen würde, würde diese bestimmt brechen.
Für den Alltag oder den Wechsel ist die Brille allerdings optimal.

Fazit

My-Spexx ist ein günstiger Händler für Brillen in allen Sehstärken. Es gibt auch Gleitsichtbrillen zu kaufen und die Preise sind mehr als in Ordnung. Die Lieferzeit ist, neben der Qualität ein kleiner Kritikpunkt. My-Spexx besitzt auch einen Blog!
Ich vergebe hiermit trotzdem 8/10 Punkten!

Brillen aus dem Netz? Onlineoptiker im Test aktuelle Trends

Über Clemens

Mir gehört dieses Trendportal! ;-) Falls Ihr Fragen oder Anregungen habt, oder euch was an meinem Artikel nicht passt - meldet euch!