Work & Travel Visum für Australien

Australien….Der Traum schlechthin für alle Weltenbummler. Einmal Down Under als Backpacker durch die Wildnis reisen oder als Work & Traveller für 12 Monate eine Kombination aus Arbeiten und Reisen verwirklichen. Das ist selbstverständlich möglich! Ihr müsst euch nur trauen und im Vorfeld einige Dinge berücksichtigen, dann steht eurem Ziel nichts mehr im Weg und der Traum einmal ans andere Ende der Welt zu reisen ist zum Greifen nahe. Wir möchten euch mit unsere To-Do Liste unter die Arme greifen und eine kleine Hilfestellung geben.

Work & Travel Visum für Australien aktuelle Trends

Das ist bei einem Work & Travel Visum für Australien zu beachten

  • Ihr habt einen gültigen Reisepass, der über das Reiseende hinaus noch mindestens 6 Monate gültig ist.
  • Ihr seid zwischen 18 und 30 Jahre alt
  • Ihr müsst in Deutschland ein Work & Travel Visum beantragen, welches 12 Monate gültig ist.
  • Innerhalb der 12 Monate dürft ihr Australien selbstverständlich auch verlassen und z.B. nach Neuseeland reisen.
  • Ihr seid im Besitz einer Kreditkarte. Falls nicht, solltet ihr das unbedingt nachholen. Überall außerhalb Deutschlands ist es Gang und Gebe und super easy, mit einer Kreditkarte zu bezahlen, ohne ständig Bargeld bei sich zu haben. Damit seid ihr auch viel sicherer vor Dieben.
  • Impfungen auffrischen: Für Deutsche, die nach Australien reisen, gibt es keine spezifischen Impfvorschriften. Jedoch ist es ratsam, den Impfpass zu kontrollieren, ob denn alles aufgefrischt ist. Ihr solltet damit ca. 6 Monate vor Reisebeginn anfangen.
  • Einen Internationalen Führerschein beim Bürgeramt oder der KFZ-Zulassungsstelle beantragen.
  • Einen Internationalen Studentenausweis (ISIC) besorgen. Dieser berechtigt euch, vergünstigt in Museen, Theater etc. zu gehen.
  • Ihr müsst zur Einreise ausreichend finanzielle Mittel nachweisen. Mindestens 3.500 € müssen auf eurem Konto vorhanden sein. Legt aber lieber noch ein bisschen was drauf, dann hat man noch was auf der hohen Kante.
  • Wenn ihr vorhabt in einer medizinischen oder sozialen Einrichtung zu arbeiten, müsst ihr euch ein polizeiliches Führungszeugnis und ein Gesundheitszeugnis ausstellen lassen.
  • Ihr solltet im Idealfall vor eurer Reise ein Konto bei einer australischen Bank eröffnen, spätestens muss das aber bis 6 Wochen nach Einreise erfolgt sein. Wenn ihr dann gleich mit dem Job beginnt, benötigt der Arbeitgeber ein gültiges Konto, auf welches euer erarbeiteter Lohn überwiesen wird. Bedenkt bei eurer Recherche, eine Bank zu wählen, welche ein dichtes Netz an Filialen und Bankautomaten vorweist und bei der man jederzeit kostenlos Geld abheben kann.
  • Um vor Ort Geld bei der Unterkunft zu sparen, mietet euch in ein Hostel ein. Hier nächtigt man zwar in einem Mehrbettzimmer. Dies ist aber extrem preiswert und zudem lernt man auch schnell Gleichgesinnte kennen, mit denen man sich wunderbar über alle Pläne und Vorhaben austauschen kann. Alternativ nehmt euch ein möbliertes Zimmer in einer sogenannten Backpacker-Wohnung. Diese sind zwar meistens etwas außerhalb der großen Städte gelegen, aber dafür sehr günstig und für kurze Zeiträume von 1-6 Monaten mietbar. Ihr findet aktuelle Angebote und Inserate in Zeitungen und Annoncen, welche in Hostels, Bars oder Cafés ausliegen.

Dies sind jetzt nur einige die wichtigsten Punkte, die wir für euch zusammengefasst haben. Alle Links und Checklisten könnt ihr auch nochmal auf https://www.visum-australien.com/work-and-travel-alles-was-du-wissen-musst nachlesen. Dann steht eurem Down Under Erlebnis nichts mehr im Weg und ihr könnt euch mit Rucksack zu Fuß oder im Camper in die weite Wildnis Australiens begeben, Tiere beobachten, an den schönsten und abgelegensten Orten der Erde nächtigen oder auf einer der zahlreichen Farmen euer Können unter Beweis stellen. Also auf ins Abenteuer nach Australien!

Über Clemens

Mir gehört dieses Trendportal! ;-) Falls Ihr Fragen oder Anregungen habt, oder euch was an meinem Artikel nicht passt - meldet euch!