Grillparty-Checkliste: So wird entspannt gefeiert

Obwohl ich am Grill gerne ungestört bin – viele Köche verderben bekanntlich den Brei – ist das Ziel jeder Grillparty das soziale Zusammensein. Man trifft sich mit den Jungs und einem guten Steak oder Burger oder feiert einen runden Geburtstag mit der Familie.

Grillparty Checkliste: So wird entspannt gefeiert aktuelle Trends

© Rainer Sturm / pixelio.de

Grillpartys hinterlassen aber nicht nur tolle Erinnerungen, sondern auch viel Dreck und Aufräumarbeit und können schon mal Stress auslösen. Entweder, man vergisst beim Einkauf vorher irgendetwas, oder einem vergeht die Laune, wenn es darum geht, wer den Grillrost reinigen und wer den Müll entsorgen soll.

Deshalb habe ich für euch eine Grillparty-Checkliste mit Tipps vorbereitet, mit denen ihr entspannt den Überblick behaltet, Zeit spart und euch besser um eure Gäste und den Grill kümmern könnt.

Vorbereitung

Planung ist die halbe Party. Wer Listen aufstellt, vergisst hinterher nicht die Zutaten für die Rippchen-Marinade oder dass Tante Erna eine Gluten-Allergie hat. Hier sind die Dinge, über die man sich zumindest Gedanken machen sollte:

  • Gästeliste: Wie viele Mäuler gilt es zu stopfen? Wenn es eine große Party wird, kann es hilfreich sein, Helfer zu organisieren, die zwischendurch ihren Mann am Grill oder Mischpult stehen können.
  • Essensliste: Was wird gegrillt, was gibt es dazu und sind Gäste dabei, die Lebensmittelallergien oder ähnliches haben?
  • Einkaufsliste: Hier gehören nicht nur das Essen und die Getränke dazu, sondern auch die Kohle oder das Holz für den Grill, die Pappteller und sogar die Müllsäcke und Putzmittel zum Aufräumen danach. Denn wer will schon am nächsten Tag mit einem Kater zum Supermarkt fahren, weil er das Spülmittel vergessen hat?
  • Party-Plan: Dieser enthält alles, was ihr braucht, um die Party in Gang zu bringen. Stellt eine Spotify-Playlist zusammen oder organisiert jemanden, der Musik auflegt und euch beim Grillen hilft. Überlegt, wie die Getränke gekühlt werden sollen. Motto- oder Kinder-Partys erfordern meist etwas Dekoration, Foto-Requisiten oder ähnliches.

Während der Party

  • Haltet eure Helfer bei Laune: Achtet darauf, dass der DJ und der Grillassistent immer gut mit Essen und Kaltgetränken versorgt sind.
  • Aufräumarbeit reduzieren: Hängt Müllsäcke so auf, dass sie jeder gut erreichen kann. Wenn ihr von Gast zu Gast wandert, sammelt nebenbei leere Gläser ein, stellt sie in die Spülmaschine, falls vorhanden, und schmeißt diese an, wenn sie voll ist. So reduziert sich der Geschirrberg schon bevor es ans Aufräumen geht.

Nach der Party

Wichtig ist, die Ruhe zu bewahren und mit dem Offensichtlichen anzufangen:

  • Müll: Müll sollte man sofort einsammeln, bevor er anfängt zu riechen oder in den Garten des Nachbarn fliegt. Wenn nicht alle Tüten in die Mülltonne passen, sollten die restlichen vor Tieren geschützt draußen gelagert und am nächsten Tag entsorgt werden.
  • Grobreinigung: Falls die Spülmaschine noch nicht angestellt wurde, ist jetzt der Zeitpunkt gekommen, sie zu füllen, um am nächsten Morgen wenigstens einen Teil des Geschirrs benutzen zu können. Der Rest sollte im Spülbecken eingeweicht werden. Wenn Oberflächen und Böden nicht zu stark verschmutzt sind, kann das Putzen auch bis zum Morgen warten. So endet der Tag nicht in einer Putzorgie. Außerdem sieht man im Tageslicht besser, wo sich der Schmutz versteckt.
  • Grill: Wenn ihr regelmäßig grillt, könnt ihr den Rost beim nächsten Anheizen säubern. Wenn ihr abends aber noch den Grillrost reinigen wollt, solltet Ihr das tun, solange er noch warm ist, dann lässt sich der Dreck leichter lösen.
  • Gerüche: Wenn sich Gerüche im Haus festgesetzt haben, könnt ihr in einem großen Topf Wasser mit Essig oder Zitronenscheiben aufkochen und diesen über Nacht im Raum stehen lassen, um Gerüche zu neutralisieren.

Fazit: So wird jede Grillfeier ein Fest

Mit dieser Checkliste sollte prinzipiell nichts daneben gehen. Die wichtigen Dinge wie Vorbereitung und was nach der Party zu tun ist, habt Ihr mit diesen Tipps locker im Griff. So könnt Ihr Euch ganz auf das konzentrieren, was wirklich wichtig ist: Das gesellige Miteinander, ein gutes Stück Fleisch und ein anständiges Kaltgetränk. Viel Spaß dabei!

 

Bildquelle: Die oben verwendeten Bilder stammen von www.pixelio.de. Alle Rechte verbleiben beim Copyright-Inhaber: © Rainer Sturm

Tags: , ,

Über Clemens

Mir gehört dieses Trendportal! ;-) Falls Ihr Fragen oder Anregungen habt, oder euch was an meinem Artikel nicht passt - meldet euch!